Konfliktschwangerschaft

Ungewollt schwanger zu sein, kann viele Gefühle hervorrufen wie Freude und Erwartung, aber auch Angst und Unsicherheit. Die Planung für das weitere Leben gerät aus den unterschiedlichsten Gründen ins Wanken.
Einer der ersten Schritte, der Ihnen bei der Entscheidungsfindung helfen wird, ist der Gang in eine der staatlich zugelassenen Beratungsstellen. Dort können Sie in einem ausführlichen Gespräch mit einer kompetenten Beraterin
alle ihre Gedanken, Bedenken und Fragen zu der Schwangerschaft besprechen.

Gleichzeitig vereinbaren Sie einen Termin bei uns, wir lassen Sie in dieser Situation nicht allein.
Beratungsstellen finden Sie:  www.berlin.de/sen/gesundheit/themen/schwangerschaft-und-kindergesundheit/schwangerschaft-und-familienplanung/schwangerschaftskonfliktberatung

Seriöse und umfassende Informationen entnehmen Sie der Broschüre von „Profamilia“:
www.profamilia.de/erwachsene/ungewollt-schwanger